Geschäftskonzepte und Businesspläne

Der „Businessplan“ ist das wichtigste Instrument für die Planung des Unternehmens.

Er beschreibt detailliert das zu gründende Unternehmen oder die zu verändernden Prozesse und bildet die Grundlage für interne Entscheidungen bzw. Anträge an externe Geld- und Darlehensgeber. Gleichzeitig dient er als Grundlage für das spätere Controlling.

Das Angebot der FAF

FAF erstellt, aufbauend auf Ihrer Geschäftsidee, ein ausführliches Geschäftskonzept. FAF arbeitet bei Bedarf mit ausgewiesenen Branchenexperten zusammen.

Zu Beginn der Tätigkeit steht die Beurteilung der Machbarkeit und der Chancen am Markt. Weitere Schritte werden projektbezogen definiert. Auf Wunsch wird ein vollständiger Businessplan auf Basis Ihrer Vorgaben erstellt.

Zentrale Inhalte eines Businessplans

  • Unternehmenszweck des Integrations- oder sozialen Unternehmens
  • Produkt / Dienstleistung
  • Markt, Wettbewerb, Aktivitäten des Marketing
  • Team: (soziale) Unternehmer und Mitarbeiter
  • Geschäftssystem und Organisation
  • Planung der Ertragslage
  • Finanzierung
  • Gesellschafter und integrative Gründungsziele
  • sonstige relevante Infos